Autorenlesung: Heinz Helle, Die Überwindung der Schwerkraft

Okt
22
19:00

Stadtbibliothek BPU
Salle Rott, 1. Stock

 

 

HEINZ HELLE wurde 1978 in München geboren. Er studierte Philosophie in München und New York und promovierte 2016 mit einer Arbeit über Bewusstseinsphilosophie. Von 2009 bis 2012 bildete er sich im Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Er arbeitete als Texter für verschiedene Werbeagenturen. Sein Romandebüt erfolgte 2014. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet.
Im Deutsch Club stellt Heinz Helle seinen jüngsten Roman vor: Die Überwindung der Schwerkraft. Der Erzähler erinnert sich an seinen verstorbenen älteren Bruder, insbesondere an eine Nacht in München, als beide durch Kneipen ziehen und dabei über die grössten Themen reden.
“Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass auch Erleichterung dabei ist, darüber, einen anderen Weg eingeschlagen zu haben als er, ich weiss, wie nah unsere Bahnen beieinanderliegen, und ich weiss nicht, wie man das nennt, was den einen auf die eine führt und den anderen auf die andere, Zufall vielleicht, oder Gott, oder was der Unterschied dazwischen ist.”

Flyer Heinz Helle

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.