Film: Kafka

Jan
16
18:00

Université de Neuchâtel
Salle R.E.48
Espace Tilo Frey
2000 Neuchâtel


 

 

 

 

 

 

 

Regie: Steven Soderbergh
Mit Jeremy Irons, Joel Grey, Teresa Russel, Alec Guiness, Armin Müller-Stahl
USA/F 1991, 98 min

Bei diesem Film des amerikanischen Regisseurs Steven Soderbergh handelt es sich nicht um ein Biopic Franz Kafkas, er vermischt jedoch Elemente und Motive aus dem Leben und Werk des Autors und erfindet eine dämonische sciencefictionhafte Geschichte um seine Hauptfigur namens Kafka.

Flyer Kafka

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Film | Kommentare deaktiviert

Mascha Kaléko Abend – Sozusagen grundlos vergnügt

Jan
29
18:00

Théâtre du Pommier
rue du Pommier 9
2000 Neuchâtel


 

 

 

 

 

 

 

Ein Abend mit Liedern und Lyrik von Mascha Kaléko

Die Diseuse und Schauspielerin Alix Dudel stellt ihre Sprech- und Gestaltungskunst mit ihrer tiefen und klangvollen Stimme in den Dienst der zeitlosen, volksnahen und empfindsamen Dichterin Mascha Kaléko.

Sebastian Albert intoniert die Vertonungen und Miniaturen von Herbert Baumann einfühlsam und zart, seine Improvisationen geben viel Raum und machen fühlbar, was in den Worten schwingt.

Flyer Dudel / Kaléko

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bühne | Kommentare deaktiviert

Lesung: Thilo Krause

Feb
19
18:00

Union commerciale
Salle Coq-d’Inde, 1. Stock
rue du Coq-d’Inde 24
2000 Neuchâtel

 

 

 

 

 

 

 

 

Thilo Krause, geboren 1977 in Dresden, lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Zürich als Wirtschaftsingenieur und Schriftsteller. Er ist vor allem als Lyriker hervorgetreten, mit grossem Erfolg: für seinen ersten Gedichtband “Und das ist alles genug”, 2012 erschienen, erhält er den Schweizer Literaturpreis.
Die lakonischen Werktitel (“Um die Dinge ganz zu lassen”; “Was wir reden, wenn es gewittert”; “Dass uns findet, wer will“) verraten schon viel über seinen lyrischen Stil, der einer Ästhetik der Schlichtheit gehorcht.
„Beim Schreiben geht man aus der Welt hinaus, um eine Welt zu erschaffen“.

Infoblatt Krause

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Film | Kommentare deaktiviert

Lesung: Pedro Lenz

Mrz
13
18:00
Veröffentlicht unter Allgemein, Lesung | Kommentare deaktiviert

Film: 303

Apr
9
18:00
Veröffentlicht unter Allgemein, Film | Kommentare deaktiviert

Generalversammlung 2023 Deutsch-Club Neuchâtel

Okt ’23
18
18:00

 

 

 

Unsere 49. Saison steht an und beginnt wie üblich mit unserer jährlichen Generalversammlung.

Unsere Mitglieder und alle, die sich für unsere Tätigkeit interessieren, sind dazu herzlich eingeladen: Mittwoch 18. Oktober um 18 Uhr im Salle Coq-d’Inde in der Union commerciale (Rue du Coq-d’Inde 24).

Wie gewohnt wird das Programm der kommenden Saison 2023/24 an der GV vorgestellt und anschliessend veröffentlicht.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Film: Undine

Feb ’23
21
18:00

Université de Neuchâtel
Espace Tilo-Frey 1
Salle R.E. 48
Dienstag, 18. 10. 2021
18.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Deutschland/Frankreich 2020
Spielfilm, 90 Minuten
Regie: Christian Petzold
mit Paula Beer und Franz Rogowski

 

Ein verzauberndes modernes Märchen in einer entzauberten modernen Welt
Das Wasser ist ihr Element. Undine wohnt in Berlin, ist Historikerin und Expertin für
Stadtentwicklung. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis ihr Freund sie aus heiterem Himmel verlässt. Wenn Undines Liebe verraten wird, so heisst es in einer jahrhundertealten Sage, muss sie den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist. Undine aber will das alles nicht, sie will nicht gehen. Sie begegnet dem Industrietaucher Christoph, der in der geheimnisvollen Unterwasser-Welt eines Sees arbeitet. Die beiden verlieben sich ineinander – doch Christoph ahnt, dass Undine ein Geheimnis hat…

Infoblatt Undine

Veröffentlicht unter Allgemein, Film | Kommentare deaktiviert